Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Sapphire

04.04.2013

Aktive Teilhabeprüfung mit Sapphire

In der Rehabilitation sollte frühzeitig der Blick auf die berufliche Reintegration gerichtet werden. Konkrete Selbsterfahrung und Probehandeln als auch eine objektive Einschätzung der Arbeitsfähigkeit bietet dabei das Sapphire-System. 

Simulation Vorwärts-reichender Arbeiten (Foto: BDH-Klink Vallendar)
Simulation Vorwärts-reichender Arbeiten (Foto: BDH-Klink Vallendar)

Was ist Sapphire?

Das Wort „Sapphire“ ist das englische Wort für Saphir, dem allseits bekannten Edelstein; dieser Edelstein wird im Programmlogo des Systems verwandt.
Beim Sapphire-System handelt es sich um einen Arbeitssimulator, der helfen kann, das körperliche Arbeitsvermögen eines Rehabilitanden objektiv einzuschätzen. Die Untersuchung der körperlichen Leistungsfähigkeit eines Rehabilitanden kann sich sowohl auf allgemeine Anforderungen von Arbeitsplätzen als auch auf spezifische Anforderungen bestimmter Arbeitsplätze und Berufe beziehen.
Die standardisierte Durchführung beinhaltet Aufgaben aus den Bereichen Statische Kraft (Heben, Drücken und Ziehen; Handgreifkraft und Fingerkneifkraft), Dynamische Kraft (Heben von Gewichten auf verschiedenen industriellen Standardhöhen wie z. B. Bank- und Ablagehöhe, Tragen von Gewichten), Gesamtkörperbeweglichkeit (Reichen in unterschiedlichen Körperhaltungen) sowie aus dem Bereich Arm/Hand/Fingerfähig-keiten und wird durch eine entsprechende Ausstattung (verstellbare Teile, Gewichts‐ und Höheneinstellungen, Gerätschaften, Gewichte) unterstützt.
Die Messung erfolgt auf Funktionalitätsebene, d. h. es geht bei den Tests darum, eine Funktion zu erfüllen, z. B. das Arbeiten in gebückter Haltung auszuführen. Die Leistung des Rehabilitanden wird mit Kriterien bzw. den im entsprechenden Beruf benötigten Fähigkeiten verglichen. Auch das Arbeitstempo wird in der Testung berücksichtigt (Messung der Effektivität/Produktivität).
Vergleichsbasis ist stets die reale Arbeitssituation eines durchschnittlichen Arbeitnehmers an einem industriellen Arbeitsplatz.

Wozu wird Sapphire eingesetzt?

 Der SAPPHIRE wird als Teil eines umfassenden Assessment‐Prozesses eingesetzt, in dem auch andere für Arbeit/Beruf wichtige Aspekte erfasst werden. Dieses Assessment ist die Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR).

Simulation Überkopfarbeiten (Foto: BDH-Klinik Vallendar)
Simulation Überkopfarbeiten (Foto: BDH-Klinik Vallendar)

Die Arbeitsgruppe, die sich aus Berufspädagogen und Psychologen zusammensetzt, traf sich im März 2012 zum ersten Mal, wurde entsprechend geschult und hat gerade den Zertifizierungsprozess erfolgreich bestanden.
Ziel der Arbeitsgruppe ist die Sicherung der MBOR-Komponente „Sapphire“; die Standardisierung des Ablaufs und die Erarbeitung weiterer Einsatzmöglichkeiten.

 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de