Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Vernetzte KTQ-Zertifizierung

12.08.2013

Spezialisten für Neurologie erhalten KTQ-Zertifikat

Mit der Verleihung des KTQ-Zertifikats im Juli 2013 schließt die BDH-Klinik Vallendar das Bewertungsverfahren nach den Kriterien und Standards der KTQ GmbH erfolgreich ab und optimiert mit diesem Schritt die Versorgung der Patienten und Rehabilitanden.

Klinik-Geschäftsführer Ulrich Lebrecht nahm die Auszeichnung am 11. Juli 2013 entgegen und unterstrich die Bedeutung der Zertifizierung für die Klinik: „Der Zertifizierungsprozess hat uns dazu gezwungen, sämtliche Prozesse und Grundlagen unserer Arbeit sehr detailliert und gründlich zu prüfen. Die kritische Selbstreflexion, die mit der KTQ-Prüfung einhergeht, hat uns letztlich noch besser gemacht und dabei unterstützt, Kontrollmechanismen und Regelungen einzuführen, die die Versorgung unserer Patienten auch künftig stetig verbessern helfen.“

Transparenz und Qualität im Fokus

KTQ steht für „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“. Bei der federführenden Gesellschaft „KTQ-GmbH“ handelt es sich um eine Gesellschaft der Verbände der Kranken- und Pflegekassen, der Bundesärztekammer, der Deutschen Krankenhausgesellschaft e.V., des Deutschen Pflegerates e.V. und des Hartmannbundes. Das KTQ-Verfahren wurde speziell auf die Anforderungen von Krankenhäusern, Arztpraxen oder Rehabilitationseinrichtungen zugeschnitten und verfolgt die Optimierung der Patientenversorgung. Mit der KTQ-Zertifizierung auf Basis des KTQ-Katalogs Rehabilitation 1.1 können Rehabilitationskliniken die von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) festgelegten Qualitätskriterien erfüllen.

Zertifizierung umfasst sämtliche Klinikbereiche

Die Klinikleitung entschloss sich, das Zertifizierungsverfahren auf sämtliche Bereiche anzuwenden, obwohl lediglich eine Prüfpflicht für die medizinische Rehabilitation bestand. Ziel war es, die Bereiche Krankenhaus, medizinische, berufliche und ambulante Rehabilitation noch enger miteinander zu verzahnen. Auch der Gesellschafter der Klinik, der gemeinnützige BDH Bundesverband Rehabilitation zeigt sich sehr zufrieden über die Entwicklung der Klinik, die einer zwar wirtschaftlichen, aber nicht gewinnorientierten Betriebsführung folgt. Freie Ressourcen können so eher in die Optimierung der Patientenversorgung investiert werden.

Autor: Thomas Kolbe, BDH

Die KTQ-Geschäftsführerin übergibt die Zertifikate an die QM-Steuergruppe
Die KTQ-Geschäftsführerin übergibt die Zertifikate an die QM-Steuergruppe
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de