Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Ärztliche Weiterbildung an der BDH-Klinik Vallendar

Qualität ist Erfolg

EEGzoom

Das immer komplexer werdende Aufgabenfeld neurologischer Akut- und Rehabilitationsmedizin stellt Ärztinnen und Ärzte vor neue Herausforderungen.

Die Schnittstelle zwischen medizinischer Ausbildung und beruflicher Praxis – die ärztliche Weiterbildung – ist deshalb von immer größerer Bedeutung. Eine fundierte ärztliche Weiterbildung sichert die Qualität ärztlicher Berufsausübung und ist eine Grundlage für Erfolg im Beruf.

Seit einem halben Jahrhundert zählen die BDH-Kliniken zu den führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der neurologischen und geriatrischen Rehabilitation in Deutschland. Sie setzten und setzen Qualitätsmaßstäbe und gestalten aktiv eine nachhaltige Entwicklung hochwertiger Rehabilitation. Schwerpunkt der Kliniken ist die neurologische Frührehabilitation, die auf intensivmedizinisch ausgestatteten Stationen durchgeführt wird. In den BDH-Kliniken kann die komplette ärztliche Weiterbildungszeit nach der aktuell gültigen Weiterbildungsordnung absolviert werden, auf Wunsch auch auf zwei oder mehr Kliniken verteilt.

Setzen Sie in Ihrer Weiterbildung auf Qualität, Kompetenz und jahrzehntelange Erfahrung! Zögern Sie nicht, die Ärztlichen Direktoren der Kliniken per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren!

Weiterbildungsmöglichkeiten für Ärzte in der BDH-Klinik Vallendar

Die 190 Betten umfassende Einrichtung verfügt als Fachklinik für Neurologie über 80 Krankenhausbetten für die Behandlung in der Phase B (Frührehabilitation einschließlich Intensivtherapie und Beatmung) sowie über 60 Betten für die weiterführende medizinische Rehabilitation (Phase C, Phase D und AHB). Ein Neubau umfasst eine Tagesklinik und die Abteilung für medizinisch-berufliche Rehabilitation mit 50 Plätzen. Die Klinik kooperiert mit regionalen und  überregionalen Krankenhäusern.  Die BDH-Klinik Vallendar liegt verkehrsgünstig wenige Kilometer von Koblenz entfernt am Mittelrhein.

Es stehen umfassende und moderne Untersuchungsverfahren wie EEG, EMG, EP, extra- und intrakranielle Dopplersonographie zur Verfügung, ebenso Endoskopie, Sonographie und Schluckdiagnostik.

Weiterbildungsermächtigungen liegen vor für das Gebiet Neurologie (30 Monate - inkl. 6 Monate Intensivmedizin), Innere Medizin (12 Monate) und Rehabilitationswesen (12 Monate).

Die Aus- und Weiterbildung erfolgt im Rahmen eines strukturierten Weiterbildungscurriculums, welches auch apparative Untersuchungen einschließt. Berufsanfängern werden grundlegende Fertigkeiten klinischer Tätigkeit vermittelt. Regelmäßig wird ein interdisziplinäres Megacodetraining durchgeführt, zweimal jährlich ein zweitägiges Beatmungsseminar. Hausinterne, zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen werden angeboten, ebenso regelmäßige ärztliche Fallbesprechungen. Externe Fortbildung mit Erwerb von Zusatzqualifikationen wird ausdrücklich unterstützt.

Ihr Ansprechpartner

 

Dr. med. Raimund Weber 
Ärztlicher Direktor
Telefon: 02 61 / 64 05 - 138
Telefax: 02 61 / 64 05 - 123
E-Mail schreiben

Mehr Information

Über die Weiterbildungs- möglichkeiten in den verschiedenen BDH-Kliniken finden Sie weitere Informationen in einem Flyer, den Sie hier downloaden können:

Ultraschalluntersuchungzoom
 
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de