Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Indikationen für die Aufnahme in die BDH-Klinik Vallendar

Die BDH-Klinik Vallendar ist auf die Behandlung von Patienten mit folgenden Krankheitsbildern spezialisiert:

  • vaskulär bedingte Schädigung des Zentralnervensystems (nach Hirninfarkten, Hirnblutungen, Hirnembolien oder nach Gefäßoperationen)
  • Zustand nach operativen Eingriffen am ZNS (raumfordernde Prozesse an Rückenmark und Gehirn)
  • Zustand nach Bandscheiben- und Wirbelsäulenoperationen
  • Zustand nach Schädelhirntraumen aller Schweregrade einschließlich multilokulärer Schädigung des ZNS und Polytraumatisierung sowie nach hypoxischer Hirnschädigung
  • neurologische Störungen bei degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule
  • entzündliche und metabolische Störungen des ZNS und der peripheren Nerven
  • degenerative und extrapyramidal-motorische Erkrankungen
  • im Rahmen von berufsfördernden Rehabilitationsmaßnahmen für Jugendliche werden auch Rehabilitanden mit Behinderungen nach frühkindlicher Hirnentwicklungsstörung aufgenommen

Der Schweregrad der Erkrankung ist maßgeblich für die Einteilung in die verschiedenen Rehabilitationsphasen.

Visite auf der Frühreha-Stationzoom
Angehörigenberatung zum Umgang mit der Trachealkanülezoom
 
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de