Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

BDH-Klinik Vallendar: Geschichte

Die BDH-Klinik Vallendar schaut heute auf eine über 50-jährige Geschichte zurück, in der sie sich zu einer komplexen Modelleinrichtung der Neurologischen Rehabilitation entwickelte.

In den späten 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts wurde sie in der Folge des neu entstandenen Versorgungsrechtes vom damaligen “Bund hirnverletzter Kriegs- und Arbeitsopfer“ als Kurheim gegründet, das sich der neurologischen Fachbehandlung von Menschen widmete, die unter den lebenslangen Folgen von schweren Schädelhirnverletzungen litten.

Bereits zu Beginn der 70er-Jahre erhielt die Einrichtung den Klinikstatus. Als einer der Schwerpunkte entwickelte sich rasch die neurologische Nachsorge für Menschen mit den Folgen akuter Schlaganfälle.

Die weiterführende Rehabilitation fand Anfang der 80er-Jahre ihren konsequenten Ausbau in der Errichtung eines der ersten medizinisch-beruflichen Rehabilitationszentren für Jugendliche und junge Erwachsene mit neurologischen Schädigungen und Erkrankungen.

In den späten 80ern entwickelte sich in der Bundesrepublik das Konzept der neurologischen Frührehabilitation, das die direkte und unmittelbare Fortführung der unfall- und neurochirurgischen Versorgung sowie der Erstversorgung nach Schlaganfall (stroke-unit) garantieren soll. Die Klinik erhielt hierfür in den 90er-Jahren den im Landeskrankenhausplan ausgewiesenen Versorgungsauftrag für das nördliche Rheinland-Pfalz.

Viele auch mit öffentlichen Mitteln geförderte Neu- und Umbauten ließen die Einrichtung, die sich 2009 mit dem Status einer gemeinnützigen GmbH den neuen Namen „BDH-Klinik Vallendar“ gab, auf hohem Niveau zusammenwachsen. Die Klinik gilt heute als Modelleinrichtung im Land, die ein durchgängiges Rehabilitationskonzept von der neurologischen Behandlung im frühesten Stadium über alle Phasen der weiterführenden medizinischen Rehabilitation bis hin zu beruflichen Eingliederungsmaßnahmen vorsieht. Die BDH-Klinik Vallendar bietet als einzige Einrichtung im Land das differenzierte Angebot der vollständigen neurologischen Rehabilitationskette (Phasenmodell BAR) unter einem Dach.

Haus Margarethezoom
Haus Hannelorezoom
Haus Genovefazoom
Medizinisch-berufliche Rehazoom
 
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de