Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Arbeitserprobung

(Profiling & Assessment)

Personenkreis

Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene mit Hirnschädigungen unterschiedlichster Genese, die auf besonders umfassende diagnostische und therapeutische Leistungen, sowohl im medizinischen als auch im beruflich/schulischen Bereich, angewiesen sind.
Bei Behinderung durch Unfall oder Krankheit setzen diese Leistungen unmittelbar nach Abschluss der Akutbehandlung ein.

Sie sind angezeigt bei:

  • schweren Leistungseinschränkungen
  • Lernstörungen (einschließlich Lernentwöhnung)
  • besonderer Störanfälligkeit und Umfeldabhängigkeit
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Störungen des Arbeitsverhaltens

besonders auch bei:

  • Mehrfachbehinderten
  • psychisch Behinderten

Indikation

Wenn zum Zeitpunkt der Entscheidung berufliche einschließlich schulische Fragen überwiegen und die medizinisch-therapeutischen, methodischen und zeitlichen Rahmenbedingungen einer Einrichtung der medizinischen und schulischen Rehabilitation sowie Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben nötig sind.

Voraussetzungen

  • die gesundheitlichen Voraussetzungen sind (ggf. durch Belastungserprobung / Arbeitstherapie) ausreichend geklärt,
  • der Rehabilitand ist mindestens halbschichtig belastbar.

Ziele

Praktische Abklärung

  • der Fähigkeiten und der Eignung des Behinderten
  • der für ihn erforderlichen Arbeitsbedingungen

für ein konkretes Ausbildungs- und Arbeitsvorhaben, ggf. zur Wiederaufnahme der früher ausgeübten Tätigkeit.

Zeitdauer

  • 4 Wochen

Vorgehen/Durchführung

Interdisziplinäre Eingangsdiagnostik, dann nach Teamentscheidung unter interdisziplinärer Betreuung vertiefte praktische Erprobung nach einem vorgegebenen Aufgabenkatalog

  • berufsbildspezifisch
  • arbeitsplatzbezogen

Abschluss

Interdisziplinäre Schlussbeurteilung und Empfehlung.

Medizinisch-berufliche Rehabilitation: Bildschirmarbeitsplätze in der Bürogrundstufe.zoom
Medizinisch-berufliche Rehabilitation: Ausbildungsbereich zum Tischler oder Holzfachwerker.zoom
 
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de