Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Berufsausbildung Hauswirtschaftshelfer/-in

Medizinisch-berufliche Reha: Ausbildungsbereich Hauswirtschaft, Bereich Küchezoom

Die Tätigkeit im Überblick *

Geprüfte Hauswirtschaftshelfer/-innen übernehmen Hausarbeiten aller Art in Familien und Betrieben, in denen Menschen versorgt werden müssen, in Privathaushalten genauso wie beispielsweise in Heimen und Krankenhäusern.

Beschäftigungsmöglichkeiten finden sie in Heimen für Kinder, Senioren und behinderte Menschen, in Krankenhäusern oder in Privathaushalten. Die ambulante Alten- und Krankenpflege stellt ein weiteres Tätigkeitsfeld dar. Ferner arbeiten Hauswirtschaftshelfer/-innen in Jugendherbergen, Erholungs- und Ferienheimen. Mitunter sind sie in Kantinen, Pensionen, Hotel- oder Cateringbetrieben beschäftigt.

Ihre Aufgaben erledigen sie an verschiedenen Arbeitsorten; dazu zählen neben Großküchen, Küchen in Privathaushalten und Wirtschaftsräumen auch Wohnräume oder Krankenzimmer. Sofern Gartenarbeit zu ihren Aufgaben gehört, sind sie gelegentlich im Freien tätig.

Ausbildung im Überblick

Bei dem Ausbildungsgang Hauswirtschaftshelfer/-in in der MBR der BDH-Klinik Vallendar handelt es sich um eine Berufsausbildung nach besonderen Ausbildungsregelungen für behinderte Menschen gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung

Vorausgesetzt wird in der Regel der Hauptschulabschluss. Eine berufliche Vorpraxis wird nicht gefordert.

Medizinisch-berufliche Reha: Ausbildungsbereich Hauswirtschaft, Arbeitsvorbereitung und Planungzoom

Ausbildungsinhalte

  • Nahrungsmittel beschaffen und bevorraten
  • Mahlzeiten vor- und zubereiten
  • Räume und Einrichtungsgegenstände reinigen
  • Räume dekorativ gestalten
  • Garten- und Zimmerpflanzen pflegen
  • Textilien und Textilpflegemittel lagern
  • Textilien säubern
  • Beschaffung und Bevorratung von Reinigungs- und Pflegemitteln


Während der Ausbildung werden folgende allgemeine Fächer unterrichtet:

  • Religion
  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Sport

Während der Praktika wird das Gelernte in Familien- oder Betriebshaushalten praktisch angewendet

Ausbildungsabschluss

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung.

Die Zulassung zur Prüfung setzt voraus, dass die erforderlichen Leistungsnachweise während der Ausbildung erbracht und die vorgeschriebenen Praktika absolviert wurden.

Die Erlaubnis, die Berufsbezeichnung Hauswirtschaftshelfer/-in zu führen, wird erteilt, wenn die Voraussetzungen gemäß Landesgesetz (erfolgreicher Ausbildungsabschluss, abgeleistetes Berufspraktikum) vorliegen.

* Text: Auszug aus BERUFENET der Bundesanstalt für Arbeit

Hinweis

Grundsätzliches zur Ausbildung in der BDH-Klinik Vallendar:



Medizinisch-berufliche Reha: Ausbildungsbereich Hauswirtschaft, Bereich Küchezoom
 
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de