Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Logopädie

Alltagsorientierung

Auf der Grundlage einer ausführlichen Diagnostik ist die Therapie geprägt von einer Kombination störungsspezifischer und alltagsrelevanter Aspekte.

Die Therapieinhalte sind am Alltag unserer Patienten orientiert. Die spätere Teilhabe am gewohnten sozialen Leben ist das Ziel unserer Therapie. Patient, Angehörige und Therapeut formulieren gemeinsam das Rehaziel, nach dem sich die Maßnahmen der Rehabilitation richten.

Unser großes Angebot an Gruppentherapien bereitet die Patienten auf die kommunikativen Anforderungen des Alltags vor.

Angehörige

Die Angehörigen sind für die Planung und Durchführung einer alltagsrelevanten Therapie von großer Bedeutung. Neben den Informationen über das Leben vor der Erkrankung sind sie wichtig als seelische Unterstützung und auch als Co-Therapeuten; gerade im Hinblick auf die Zeit nach der Entlassung.

In der Frührehabilitation haben Angehörige oft den ersten Zugang zum Patienten.

Wir schulen die Angehörigen im Umgang mit kommunikativ beeinträchtigten Patienten und in der Handhabung von Trachealkanülen bei anstehender häuslicher Pflege.

Geführte Übung in der Schlucktherapiezoom
Beratungssituation für Angehörige zum Erlernen des Umgangs mit der Trachealkanüle.zoom
 
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • info@bdh-klinik-vallendar.de