Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
BDH-Klinik Vallendar

Klinik A-Z

Informationen und Wissenswertes über den Aufenthalt

Sehr geehrte Damen und Herren, ob Sie in unserem Haus Patient sind oder einer Ihrer Angehörigen von uns behandelt wird: wir sind bestrebt, Sie so gut wie möglich zu informieren. Im Folgenden haben wir Informationen und Wissenswertes zusammengetragen, eine kleine Übersicht,

die den Aufenthalt in unserer Klinik noch angenehmer gestalten soll. Selbstverständlich beantworten Ihnen auch die Damen des Rezeptionsteams jederzeit gerne Ihre Fragen. Unter 02 61 / 64 05 - 0 stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Aufnahme/Anmeldung

Die Patientenanmeldung bei Aufnahme erfolgt an der Information am Haupteingang. Hier werden die erforderlichen Aufnahmeformalitäten erledigt. Bringen Sie dazu bitte Ihre Krankenversicherungskarte mit.

Wenn Sie zur Aufnahmeabteilung nicht selbst gehen können, lassen Sie die Formalitäten durch Ihre Angehörigen oder Bekannten erledigen. Aus rechtlichen Gründen werden Sie auch um verschiedene Unterschriften gebeten und zwar für den Behandlungsvertrag in Verbindung mit der Einwilligungserklärung, dass das Krankenhaus berechtigt ist, Ihre persönlichen Daten aufzunehmen und erforderlichenfalls an Dritte (z.B. Kostenträger, Hausarzt) weiterzuleiten.

Aufenthaltsmöglichkeiten

Als Aufenthaltsmöglichkeit steht Ihnen unser INFO-Treff (neben Information Haupteingang) zur Verfügung. Außerhalb der Essenszeiten können Sie gerne den Raum gegenüber dem Patientenspeisesaal nutzen, dort finden Sie auch eine kleine Spielesammlung und unsere Kinderecke. 

Bei schönem Wetter können Sie gerne unseren Park hinter Haus Andreas und unsere Dachterrasse im 5. OG Haus Lothar nutzen.

Angebote für Angehörige

Für Angehörige halten wir verschiedene Angebote bereit:

  • Psychologische Betreuung und Beratung
    Nehmen Sie die Möglichkeit wahr, über Ihre eigene psychische Belastung zu sprechen und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Psychologen.
  • Beratung durch den Sozialdienst
  • Ärztliche Sprechstunde
    Neben dem Chefarzt oder Oberarzt ist in erster Linie der Stationsarzt/ärztin für Ihre Behandlung zuständig. Die Sprechzeiten finden Sie als Aushang auf Ihrer Station.
    Aus Gründen der Schweigepflicht dürfen Auskünfte nur an den/die Patienten/in selbst oder an den gesetzlich bestimmten Betreuer erteilt werden.
  • Angehörigenanleitung für die Betreuung zu Hause
    durch den Pflegedienst und/oder Therapeuten. Für Terminvereinbarungen setzen Sie sich bitte mit dem Pflegedienst in Verbindung.

Ausgang

Beim Verlassen des Hauses ist es unbedingt notwendig, dass Sie sich bei den Pflegekräften Ihrer Station abmelden. Dies gilt auch, wenn Sie nur für kurze Zeit die Klinik bzw. das Klinikgelände verlassen.

Begleitpersonen

Eine Unterbringung des Partners/Angehörigen im Zimmer des Patienten ist nicht möglich.
Für Begleitpersonen während des Aufenthaltes oder Übernachtungsgäste, z.B. am Wochenende, können Sie eine Unterkunft mit Verpflegung in unserem Gästehaus bei der Patientenverwaltung (Telefon 0261/6405-102) buchen.

Beschwerdemanagement

Ihr persönliches Wohlbefinden steht für uns an erster Stelle. Die BDH-Klinik hat für Patienten und Angehörige ein Beschwerdemanagement eingerichtet.
Wenn Sie Sorgen oder Probleme haben, sprechen Sie unsere Mitarbeiter an. Wir sind bemüht möglichst rasch eine Lösung zu finden. Jeder Fall wird individuell, persönlich und vertraulich behandelt.

Zum Abschluss Ihrer stationären Behandlung werden Sie gebeten, uns durch das Ausfüllen eines Meinungsfragebogens Ihre persönliche Bewertung des Klinikaufenthaltes mitzuteilen. Dabei freuen wir uns über Lob, bitten Sie aber auch um offene Kritik und Verbesserungsvorschläge. Sie unterstützen uns damit, unsere Patientenbetreuung stetig weiter zu verbessern.
Bitte nutzen Sie den Meinungsfragebogen aus ihrer Informationsmappe und werfen Sie ihn ausgefüllt in einen der Briefkästen im Haupteingangsbereich, im INFO-Treff oder am Patientenspeisesaal.

Besuchszeiten

Besucher sind jederzeit willkommen.
Üblicherweise sollten die Besucher gegen 20:00 Uhr das Haus verlassen.
Auf den Frühreha-Stationen sind die Besuchszeiten täglich auf 11:00 bis 20:00 Uhr beschränkt. Außerhalb dieser Zeiten sind Besuche nach vorheriger Absprache möglich. Um die Patienten nicht zu überfordern, empfehlen wir kürzere, dafür regelmäßige Besuche.

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn Besucher während Behandlungen und pflegerischen Verrichtungen außerhalb des Zimmers warten müssen.

Blumen

Blumenvasen stehen Ihnen auf allen Stationen zur Verfügung. Da Topfpflanzen Krankheitserreger enthalten können, bitten wir Sie auf diese zu verzichten.

Brandverhütung

Offenes Feuer, wie bspw. brennende Kerzen sind strikt verboten.

Cafeteria

In der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr bewirten wir Sie gerne mit Kuchen, Eis und Getränken in unserem „Kleinen Café“. Das Café finden Sie im hinteren Teil des Speisesaals. Es besteht kein Verzehrzwang.
Bei schönem Wetter haben Sie die Möglichkeit im angrenzenden Park zu sitzen.

EC-Geldautomat

In unmittelbarer Nähe der Klinik finden Sie EC-Geldautomaten:

  1. Heerstr. 57-59 - Filiale der Sparkasse Koblenz
  2. Heerstr. 50a - Filiale der Raiffeisen-/Volksbanken

Eigenanteil

Als gesetzlich versicherter Patient müssen Sie wie in jeder Klink, pro Aufenthaltstag einen Eigenanteil von 10 Euro bezahlen. Patienten unter 18 Jahre sind von der Zuzahlung befreit. Der Eigenanteil ist auf maximal 28 Tage im Jahr begrenzt. Wenn Sie im laufenden Jahr schon einmal im Krankenhaus gewesen sind, und den Eigenanteil entrichtet haben, wird dies bei uns berücksichtigt. Bitte bringen Sie hierzu die Quittung mit. Die Zuzahlung können Sie in bar oder per EC-Karte entrichten, oder Sie erhalten einen Überweisungsschein und können den Betrag überweisen. Den Eigenanteil leitet die Klinik automatisch an Ihre Krankenkasse weiter. 

Einkaufsmöglichkeiten

Unsere Klinik liegt sehr zentral. Sie haben in unmittelbarer Nähe verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.
Eine Tageszeitung können Sie gerne an unserer Information erwerben. Überdies können weitere Zeitungen auf Ihren Wunsch hin über die Information besorgt werden.

Elektrische Geräte

Die Benutzung von mitgebrachten elektrischen Geräten ist nicht erlaubt.

Entlassmanagement

Nach der Behandlung in der BDH-Klinik Vallendar erfolgt die Entlassung aus der Klinik. Sie wird früh- und rechtzeitig geplant. Wir informieren unsere Patienten und ihre Angehörigen während des gesamten Klinikaufenthaltes über die Diagnose(n), den Verlauf der Behandlung und prognostische Perspektiven. Auch eine am individuellen Verlauf ausgerichtetes Entlassmanagement ist wichtiger und integraler Bestandteil unseres Angebotes.

Natürlich kann auch nach der Entlassung aus der Klinik zur Sicherung der Behandlungsergebnisse weiterer Unterstützungsbedarf vorliegen. Diese Anschlussversorgung umfasst etwa pflegerische, therapeutische und medizinische Versorgung, die ambulant oder stationär erfolgen kann. Wir leiten diese Maßnahmen, sofern erforderlich, bereits während des Aufenthalts in der BDH-Klinik Vallendar ein, um eine optimale und lückenlose Anschlussversorgung sicherzustellen.

Dazu gehören gegebenenfalls auch die Beantragung von Leistungen der Kranken- oder Pflegekasse, das Beantragen eines Pflegegrades, die Versorgung mit Hilfsmitteln und anderes mehr.

Wie über alle anderen Behandlungsmaßnahmen auch, informiert die BDH Klinik Vallendar ausführlich über ihr Entlassmanagement und stimmt es mit den Patientinnen und Patienten und, wenn gewünscht und notwendig, den Angehörigen ab.

Das Entlassmanagement und insbesondere eine damit verbundene Weitergabe von Informationen (beispielsweise an Ärzte, Therapeuten, Kranken- oder Pflegekassen oder Leistungserbringer wie Sanitätshäuser) bedarf in jedem Fall der schriftlichen Einwilligung der Patientinnen und Patienten, die jederzeit widerrufen werden kann.

Am Entlasstag bekommen unsere Patienten von der Pflege alle notwendigen Medikamente bis zum nächsten Tag ausgehändigt. Dazu bekommen sie auch einen kurzen Abschlussbericht des Stationsarztes ausgehändigt, der alle notwendigen Informationen für den weiterbehandelnden Arzt enthält.

Freizeitangebot

Informationen zu Freizeitangeboten innerhalb und außerhalb der Klinik entnehmen Sie bitte den Aushängen im INFO-Treff (neben Information Haupteingangsbereich) und auf Ihrer Station.

Ernährung

Während Ihres Aufenthaltes in der BDH-Klinik möchten wir Ihnen bei Fragen rund um die Ernährung mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Wir bieten Ihnen neben Diabetikerberatung und Gewichtsreduktionsvorträgen auch die individuelle Einzelberatung an. Dort können Sie unter professioneller Anleitung Ihren persönlichen Ernährungsplan zusammenstellen oder sich einfach nur informieren.

Möchten Sie ein persönliches Gespräch führen, so wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal oder an Ihren behandelnden Arzt. Diese werden Ihr Anliegen an die Diätassistentin Frau Silvia Riitamaa weiterleiten und einen Gesprächstermin vermitteln.

Die Speisen werden von unserem Küchenteam täglich frisch zubereitet. Morgens, mittags und abends können
Sie aus verschiedenen Angeboten auswählen. Bei der Auswahl unterstützt Sie auf den Stationen das Pflegepersonal. Patienten die ihre Mahlzeiten im Speisesaal einnehmen werden durch das Serviceteam unterstützt.

Bitte beachten Sie unsere Essenszeiten:

Speisesaal


Mo-Fr Sa/So
Frühstück 8.00 Uhr 8.30 Uhr
Mittagessen 12.00 Uhr 12.00 Uhr
Abendessen 18.00 Uhr 17.30 Uhr

Station


Mo-Fr Sa/So
Frühstück 7.45 Uhr 8.15 Uhr
Mittagessen 11.45 Uhr 11.45 Uhr
Abendessen 17.00 Uhr 17.00 Uhr
 

Fernsehen

Bitte bringen Sie keine eigenen Fernsehgeräte mit.
Die Patientenzimmer im Bereich der Klinik sind mit Mietfernseher ausgestattet. Die An- und Abmeldung sowie die Gebührenrechnung können Sie montags bis freitags an der Information am Haupteingang Haus Hannelore vornehmen (Tel.: - 117).

Eine Bedienungsanleitung zum Mietfernseher mit Programmübersicht und Gebührentabelle befindet sich in Ihrer Patientenmappe unter Allgemeine Informationen.

Freizeit

Informationen zu Freizeitangeboten innerhalb und außerhalb der Klinik entnehmen Sie bitte den Aushängen im INFO-Treff (neben Information Haupteingangsbereich) und auf Ihrer Station.

Friseur

Einmal in der Woche kommt eine Friseurin in unsere Klinik. Voranmeldungen nimmt das Pflegepersonal entgegen. Die Preislisten finden Sie an unseren Informationstafeln.

Fußpflege

Einmal in der Woche ist eine ambulante Fußpflegerin im Haus. Sie können sich auf Ihrer Station in eine Anmeldeliste eintragen lassen. Die Kosten für eine Behandlung entnehmen Sie bitte dem Aushang auf Ihrer Station.

Geld und Wertsachen

Für Wertsachen und Bargeld übernehmen wir keine Haftung!
Lassen Sie daher bitte größere Geldbeträge und Wertsachen zu Hause oder hinterlegen Sie diese im Ausnahmefall in unserer Klinikverwaltung.
Achten Sie bitte auf Ihre persönlichen Gegenstände und benutzen Sie Ihren abschließbaren Schrank.

Getränke

Auf Ihrer Station erhalten Sie kostenlos Mineralwasser.
Getränkeautomaten mit Kalt- und Warmgetränken finden Sie:

  • vor dem Speisesaal
  • im INFO-Treff
  • Eingangsbereich Haus Lothar

Gottesdienste

Gottesdienst
Gottesdienstpläne der evangelischen und der katholischen Pfarrgemeinde Vallendar hängen an der Informationstafel im INFO-Treff aus.

Wortgottesdienst
Jeden Samstag findet in der Zeit von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr ein Wortgottesdienst mit Meditation im Raum der Stille statt.

Hausordnung

Eine Klinik mit vielen Patienten und Mitarbeitern braucht Regeln. In unserer Hausordnung haben wir die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst. Mit der Bitte um Beachtung erhalten Sie diese bei der Aufnahme mit Ihrer Patientenmappe.

Information

Die Information (Zentrale) befindet sich im Haupteingangsbereich. 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7.00 bis 18.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten informieren Sie sich bitte auf den jeweiligen Stationen.

Internet

Wenn Sie ein eigenes Gerät (Notebook, Smartphone etc.) mitbringen, besteht für Sie die Möglichkeit unser Gäste-WLAN kostenfrei zu nutzen. Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Patientenmappe.

Parken

Kraftfahrzeuge von Patienten und deren Besuchern dürfen nicht auf dem Gelände der Klinik abgestellt werden. Zum kliniknahen Parken bieten sich die Tiefgarage Marienburg und der Parkplatz am Rhein an.

Patientenbetreuung

Bei Bedarf besucht Sie unser ehrenamtlicher Mitarbeiter und kümmert sich um persönliche Anliegen wie Begleitung, kleine Besorgungen, Gespräche und Ähnliches.

Patientenfürsprecher

Gerne nimmt unser Patientenfürsprecher Ihre Wünsche, Anregungen und Beschwerdenentgegen und vertritt Ihre Interessen gegenüber der Klinikleitung. Sie erreichen unseren Patientenfürsprecherin Herrn Michael Helbach unter der Telefonnummer  01 72 / 6 84 54 36.

Post

Post kann an der Information (Haupteingangsbereich) abgegeben werden. Briefmarken können Sie ebenfalls an der Information erwerben.
Eingehende Post wird Ihnen über Ihre Station zugestellt.

Rauchen und Alkohol

In der BDH-Klinik gilt für alle Personen ein generelles Rauchverbot!
Das Rauchen ist nur außerhalb der Klinik in den extra ausgewiesenen Raucherbereichen gestattet!
Während des Klinikaufenthaltes sind das Trinken von Alkohol und die Einnahme von Rauschmitteln oder rauscherzeugenden Mitteln untersagt.

Raum der Stille

Den Raum der Stille finden Sie im Haus Genovefa, im EG gegenüber dem Speisesaal. Er steht täglich in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie offen.
Der Raum der Stille ist ein offenes Angebot für Alle um zu meditieren, zu beten oder einfach um Ruhe zu finden. Zu bestimmten Zeiten kann er auch von Gruppen oder für Gespräche genutzt werden.

Seelsorge

Unsere Klinikseelsorgerinnen und –seelsorger sind für Sie da, unabhängig von Ihrer Konfession oder Ihrem Glauben.
Sie sind regelmäßig auf den Stationen anwesend und stehen für Gespräche und Begleitung zur Verfügung.
Sie bieten Ihnen an, Sie in Ihrem Krankenzimmer zu besuchen, oder ein Gespräch unter vier Augen z. B. in unserem „Raum der Stille“, zu führen.
Das Gesprächsangebot gilt auch für Ihre Angehörigen und Freunde.
Darüber hinaus besteht seelsorgerische Begleitung auch in Form der sakramentalen Begleitung.
Wenn Sie den Wunsch haben, mit einem Seelsorger zu sprechen, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal oder rufen Sie an.
Informationen zur Klinikseelsorge finden Sie in den ausliegenden Flyern oder an den Informationstafeln.

Sozialdienst

Der Sozialdienst der BDH-Klinik Vallendar steht Ihnen und auch Ihren Angehörigen mit Beratungs- und Informationsgesprächen, sowie der Organisation konkreter Hilfe zur Seite.
Die Mitarbeiter des Sozialdienstes unterstützen Sie durch:

  • Suche nach voll- oder teilstationären Pflegeplätzen
  • Organisation von ambulanten Diensten
  • Beratung und Antragstellung zu Leistungen nach dem Krankenversicherungs- und Pflegeversicherungsgesetz.
  • Beratung und Antragstellung zum Schwer-behindertenrecht
  • Anregung gesetzliche Betreuung
  • Vermittlung des direkten Kontakts zu Behörden und Institutionen


Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin mit dem für Sie zuständigen Ansprechpartner (siehe Zuständigkeit). Sie können auch gerne eine Nachricht, mit Angabe der Telefonnummer, auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, Sie werden zeitnah zurückgerufen. Tel: 02 61 / 64 05 - 206. Sie finden den Sozialdienst im Erdgeschoss des Gebäudes Lothar, Zimmer D0.14.

Beratungszeiten

Wochentag Name A-H Name I-Z
Montag 13:00-16:30 Uhr 08:00-16:30 Uhr
Dienstag 09:00-12:30 Uhr 08:00-16:30 Uhr
Mittwoch 13:00-16:30 Uhr 08:00-16:30 Uhr
Donnerstag 09:00-12:30 Uhr 08:00-18:00 Uhr
Freitag 10:30-13:45 Uhr 08:00-13:30 Uhr
Samstag, Sonntag keine Beratung keine Beratung

Telefon / Handy

Die Nutzung von Handys ist innerhalb der Klinik untersagt.

Auf Wunsch kann ein Telefonanschluss im Zimmer gestellt werden. Die Telefonbenutzung wird nach den in Krankenhäusern üblichen Sätzen berechnet.
Die Grundgebühr für einen Telefonanschluss im Zimmer beträgt pro Tag 1,00 €.
Die Kosten für eine Telefoneinheit betragen 0,15 €.
Bei der Beantragung des Telefonanschlusses sind an der Information (Haupteingang) 25,00 € als Vorschuss zu hinterlegen.

Auf Wunsch erhalten Sie an unserer Information einen WLAN-Code.

Wahlleistungen

Neben den allgemeinen Krankenhausleistungen, die bei gesetzlich Versicherten über die Krankenkassen abgerechnet werden, können Sie privat abzurechnende Wahlleistungen in Anspruch nehmen, die in einem besonderen Vertrag vereinbart werden.
Die Wahlleistungen können Sie bei Aufnahme an der Information beantragen. Sie werden dann zum Arztsekretariat weitergeleitet.

BDH-Klinik Vallendar gGmbH • Heerstraße 54a • 56179 Vallendar • Telefon 02 61 / 64 05 - 0
ImpressumDatenschutz